Katze nach 26 Tagen unter Schuttberg lebend entdeckt

Franklin/USA - Fast vier Wochen hat eine Katze im US-Staat Ohio unter den Trümmern eines abgebrannten Hauses überlebt. Halterin Sandy LaPierre hatte Smoka längst totgeglaubt.

Sie dachte, dass ihre einjährige “Smoka“ in dem Feuer am 10. August umgekommen war. Tags darauf war ein Abbruchunternehmen angerückt, um das Gebäude mit einem Blumenladen und der Wohnung LaPierres in der Kleinstadt Franklin einzureißen.

Am 4. September machte sich dann eine weitere Firma daran, die Trümmer zu beseitigen. Dabei entdeckten Arbeiter “Smokas“ Kopf unter dem fast fünf Meter hohen Schuttberg. Ihre Katze habe stark abgenommen und sei jetzt entsprechend hungrig, sagte LaPierre. “Smoka“ habe Schwierigkeiten beim Laufen, scheine aber ansonsten bei guter Gesundheit zu sein.

AP

Rubriklistenbild: © Archivbild: ap

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.