Kleinkind entkommt Würgegriff eines Python

Sydney - Eine Pythonschlange hat in Australien ein zweijähriges Kind angegriffen und sich um den kleinen Körper gewickelt. Schreie haben das Kleinkind gerettet.

Durch Schreie des Jungen alarmiert, konnte die Mutter ihr Kind mit Hilfe von Nachbarn aus dem Würgegriff der Schlange befreien, berichtete die Zeitung “Cairns Post“ am Donnerstag. Der Kleine kam mit Bisswunden in eine Klinik.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Bei der Schlange handelte es sich nach Erkenntnissen der Ärzte um einen Neuguinea-Amethystpython, eine ungiftige Riesenschlange. Sie hatte sich unbemerkt dem im Garten spielenden Kind genähert. Nachbarn in Port Douglas im Norden Australiens sagten der Zeitung, sie hätten lange keine Schlangen mehr in der Nachbarschaft gesehen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.