Kokain im Wert von 270 Millionen Euro beschlagnahmt

+
Die britische Marine hat vor Südamerika Kokain im Wert von fast 270 Millionen Euro beschlagnahmt (Symbolbild).

London - Die britische Marine hat vor Südamerika Kokain im Wert von fast 270 Millionen Euro beschlagnahmt. Der Rekord-Rauschgiftfund umfasste 5,5 Tonnen.

 Die Drogen seien vor knapp zwei Wochen auf einem Fischerboot gefunden worden, hieß es in der Mitteilung vom Montag. Die Fregatte “HMS Iron Duke“, die in der Region im Einsatz war, habe das Schiff gemeinsam mit der US-Küstenwache gestoppt, nachdem ein Marinehubschrauber verdächtiges Verhalten des Bootes gemeldet habe. Wohin das Kokain gebracht werden sollte, war nach Angaben des Ministeriums nicht bekannt. 

ap

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.