Kühe aus Freibad gerettet

Innsbruck - Drei Kühe sind in Tirol in einem Schwimmbecken baden gegangen und mussten von der Feuerwehr gerettet werden.

Die beiden Muttertiere und ein Kalb waren in der Nähe von Kufstein aus einer umzäunten Wiese geflohen, berichtete die Nachrichtenagentur APA.

Die Tiere verirrten sich und landeten schließlich am Freitagmorgen in dem mit Wasser gefüllten Becken. Rund 30 Feuerwehrleuten gelang es bei einer aufwendigen Rettungsaktion, die Kühe unverletzt zu bergen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.