Laserangriff auf Piloten: Knast für Amerikaner

+
Ein Kalifornier (37) muss nach einer Laserattacke auf zwei Passagierflugzeuge in den Knast.

Los Angeles - Ein 37-jähriger Kalifornier muss nach einer Laserattacke auf zwei Passagierflugzeuge für zweieinhalb Jahre hinter Gitter.

Der Mann war schuldig befunden worden, einen starken Laserstrahl auf die Cockpits von Flugzeugen gerichtet zu haben, die sich im Landeanflug auf den John Wayne-Flughafen im Bezirk Orange County befanden. Die Piloten wurden dadurch geblendet. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hat ein Richter erstmals nach einem derartigen Vorfall in den USA eine Haftstrafe verhängt, berichtete der Lokalsender NBC am Dienstag.

In den vergangenen Monaten waren auch an deutschen Flughäfen vermehrt Piloten im Landeanflug durch solche Attacken gestört worden. Am vergangenen Sonntag wurde in Berlin ein 13-jähriger Junge geschnappt, der einen U-Bahn-Fahrer mit einem Laserpointer geblendet hatte.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.