Drama beim Skifahren

Lawine tötet Deutschen in Norwegen

Tromsø - Eine Lawine hat am Dienstag einen Deutschen in den norwegischen Bergen getötet. Ein weiterer Deutscher sei ebenfalls verschüttet worden, habe sich aber befreien können.

Das sagte ein Sprecher der Rettungszentrale Nord-Norwegen der Deutschen Presse-Agentur. Anschließend habe der unverletzte Überlebende die Rettungskräfte alarmiert. Die beiden Männer seien wohl zum Skifahren in den Lyngenalpen 50 Kilometer östlich von Tromsø unterwegs gewesen, sagte der Sprecher. Zu Alter und genauer Herkunft der Männer gab es zunächst keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.