Parade in Sydney

Mardi Gras: Nackte Haut unterm Regenbogen

+
Extravaganter Kopfschmuck auf der Mardi Gras Parade in Sydney.

Sydney -  Beim Mardi Gras Festival übernehmen Schwule und Lesben Sydney. Höhepunkt der dreiwöchigen Feierlichkeiten ist die Parade in der Oxford Street.

1978 als Protestbewegung gestartet, hat sich das Mardi Gras Festival zu einem glamourösen Spektakel entwickelt. In diesem Jahr feierte die Veranstaltung ihr 35. Jubiläum.

Ein Höhepunkt ist die Parade in der Oxford Street. Tausende Zuschauer bestaunten am Sonntag die Kostüme und Festwagen. Zum ersten Mal war auch das Militär bei der Parade vertreten.

Zu sehen gab es einiges: Vor allem natürliche nackte Haut, aber auch schillernde Kostüme, glamouröse Diven und gelenkige Akrobaten. Unsere Fotostrecke gibt Ihnen einen Eindruck von dem Straßenfest.

Schillernde Schwulen- und Lesbenparade in Sydney

Schillernde Schwulen- und Lesbenparade in Sydney

sr

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare