Mexikanerin tauschte offenbar Kind gegen Haus

+
Eine Mexikanerin hat ihr Baby gegen ein Haus eingetauscht.

Mexiko-Stadt - Eine 19-jährige Frau hat ihr acht Monate altes Baby an ein Paar verkauft. Der Gegenwert des Kindes war allerdings ungewöhnlich: Die Mutter erhielt ein Haus dafür.

In Mexiko hat eine 19-Jährige offenbar ihr acht Monate altes Kind verkauft und im Gegenzug ein Haus erhalten. Die Großmutter des kleinen Mädchens informierte die Behörden darüber, dass ihre Tochter das Kind einem Paar übergeben und von einem Haus als Gegenleistung gesprochen habe, teilte die Staatsanwaltschaft am Sonntag mit.

Die junge Mutter und das Paar wurden festgenommen. Den Angaben zufolge ist die 19-Jährige aus dem Staat Michoacan alleinerziehend und hat bereits ein weiteres Kind.

AP

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.