Mexikanischer Bräutigam entführt und ermordet

Mexiko-Stadt - Ein bewaffnetes Kommando hat im Norden Mexikos einen Bräutigam und zwei seiner Trauzeugen kurz vor der Hochzeitszeremonie aus der Kirche entführt und getötet.

Die Leichen der drei Männer wurden am Montagabend gefunden, wie die Behörden am Dienstag mitteilten. Die Tat ereignete sich in einer Kirche der Grenzstadt Ciudad Juárez. Am Fundort befand sich eine weitere Leiche, deren Identität nicht bekannt war.

Kurz vor der Zeremonie seien acht schwer bewaffnete Männer in das Gotteshaus eingedrungen und hätten die drei Männer in ihre Gewalt gebracht, hieß es. Über die Hintergründe der Tat lagen zunächst keine Informationen vor.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.