Millionenbeute nach Überfall auf Geldtransporter

+
Sechs bewaffnete Männer haben am Montag in Südfrankreich einen Geldtransporter überfallen

Marseille - Sechs bewaffnete Männer haben am Montag in Südfrankreich einen Geldtransporter überfallen und bis zu acht Millionen Euro erbeutet. Dabei ist es zu einem Schusswechsel gekommen.

Nach Angaben der Ermittlungsbehörden ereignete sich der Überfall am Vormittag in einem Industriegebiet von Gémenos bei Marseille.

Zwischen den Fahrern des gepanzerten Transporters und den Räubern kam es demzufolge zu einem Schusswechsel, bei dem aber niemand verletzt wurde. Aus Polizeikreisen verlautete, die Täter seien mit sieben bis acht Millionen Euro entkommen.

AP

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.