Minarett-Einsturz in Marokko: Elf Tote

Rabat - Beim Einsturz eines Minaretts in der marokkanischen Stadt Meknes sind beim Freitaggebet nach einer Meldung der marokkanischen Nachrichtenagentur MAP elf Menschen ums Leben gekommen.

50 weitere wurden verletzt. Die Verletzten seien in Krankenhäuser der Stadt und des nahegelegenen Fes gebracht worden. Meknes ist eine Stadt mit mehr als einer halben Million Einwohnern im nördlichen Marokko. Die Altstadt gehört zum Weltkulturerbe.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.