Mutmaßlicher Kinderschänder festgenommen

Amsterdam -In den Niederlanden hat ein 27-Jähriger gestanden, Dutzende Kinder in Tagesstätten sexuell missbraucht zu haben. Der Mann hat als freiberuflicher Babysitter gearbeitet.

Der Betreuer wurde nach einem Kinderporno-Hinweis der US-Behörden festgenommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er räumte nach Angaben von Polizeichef Herman Bolhaar ein, in den vergangenen 18 Monaten in zwei Tagesstätten in Amsterdam zahlreiche Kinder missbraucht zu haben. Die Computer des Mannes, der außerdem freiberuflich als Babysitter gearbeitet hatte, wurden beschlagnahmt. Die Polizei untersucht, ob es noch weitere Opfer und Verdächtige gibt.

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.