Mutter und fünf Kindern Kehle durchgeschnitten

+
Familienvater Mesac Damas (33) wurde als Tatverdächtiger im Zusammenhang mit dem Blutbad festgenommen.

Naples - Grauenvolles Blutbad in Florida: Die Polizei hat in einem Haus in Naples eine junge Mutter und ihre fünf Kinder mit durchgeschnittener Kehle gefunden. Die Polizei hat den Familienvater (Foto) festgenommen. 

Die Behörden nahmen nach US-Medienberichten unterdessen den 33 Jahre alten Familienvater Mesac Damas am Montag in Haiti fest, wo er am Freitag hingeflogen war. Sheriff Kevin Rambosk sprach vom “schrecklichsten Verbrechen“, das es jemals in seinem Amtsbezirk gegeben habe. “Ich weiß nicht, wie wir sechs Familienmitglieder auf einmal beerdigen können“, zitierten amerikanische Medien den Bruder der ermordeten Mutter Guerline Damas.

Sie war erst 32, ihre Kinder zwischen neun Jahren und elf Monaten alt. Ein Angehöriger hatte die Polizei alarmiert, nachdem er entgegen Absprachen von einem Mitglied der Damas-Familie nichts gehört hatte. Die Beamten fanden die Opfer in verschiedenen Räumen. Sie nannten keine Einzelheiten, es sei ein “grauenvoller Anblick“ gewesen, hieß es lediglich. “Es war das Schlimmste vom Schlimmen.“

Vorausgegangen waren den Berichten zufolge wiederholte Fälle von häuslicher Gewalt in den vergangenen Jahren. So war der Mann zuletzt im Januar festgenommen worden, nachdem er anscheinend seine Frau geschlagen hatte. Ein Richter hatte danach angeordnet, dass er sich von Guerline fernzuhalten habe, aber seine Frau ersuchte wenig später um eine Aufhebung der Verfügung, hieß es in lokalen Medienberichten.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare