Online-Wurstshop zeigt "Passbild" vom Schwein

Wurst-Shop Tierebilder
1 von 7
Von der Internetseite "Meine kleine Farm.org/" blicken dem Besucher die Ferkel entgegen, die zu Wurst verarbeitet wurden. Die Betreiber wollen mit den Bildern zeigen, das die Schweine ein glückliches Leben hatten, ehe sie zu Wurst verarbeitet wurden.
Wurst-Shop Tierebilder
2 von 7
Von der Internetseite "Meine kleine Farm.org/" blicken dem Besucher die Ferkel entgegen, die zu Wurst verarbeitet wurden. Die Betreiber wollen mit den Bildern zeigen, das die Schweine ein glückliches Leben hatten, ehe sie zu Wurst verarbeitet wurden.
Wurst-Shop Tierebilder
3 von 7
Von der Internetseite "Meine kleine Farm.org/" blicken dem Besucher die Ferkel entgegen, die zu Wurst verarbeitet wurden. Die Betreiber wollen mit den Bildern zeigen, das die Schweine ein glückliches Leben hatten, ehe sie zu Wurst verarbeitet wurden.
4 von 7
Von der Internetseite "Meine kleine Farm.org/" blicken dem Besucher die Ferkel entgegen, die zu Wurst verarbeitet wurden. Die Betreiber wollen mit den Bildern zeigen, das die Schweine ein glückliches Leben hatten, ehe sie zu Wurst verarbeitet wurden.
5 von 7
Von der Internetseite "Meine kleine Farm.org/" blicken dem Besucher die Ferkel entgegen, die zu Wurst verarbeitet wurden. Die Betreiber wollen mit den Bildern zeigen, das die Schweine ein glückliches Leben hatten, ehe sie zu Wurst verarbeitet wurden.
6 von 7
Von der Internetseite "Meine kleine Farm.org/" blicken dem Besucher die Ferkel entgegen, die zu Wurst verarbeitet wurden. Die Betreiber wollen mit den Bildern zeigen, das die Schweine ein glückliches Leben hatten, ehe sie zu Wurst verarbeitet wurden.
7 von 7
Von der Internetseite "Meine kleine Farm.org/" blicken dem Besucher die Ferkel entgegen, die zu Wurst verarbeitet wurden. Die Betreiber wollen mit den Bildern zeigen, das die Schweine ein glückliches Leben hatten, ehe sie zu Wurst verarbeitet wurden.

Von der Internetseite "Meine kleine Farm.org/" blicken dem Besucher die Ferkel entgegen, die zu Wurst verarbeitet wurden. Die Betreiber wollen mit den Bildern zeigen, das die Schweine ein glückliches Leben hatten, bevor sie zu Wurst verarbeitet wurden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare