Panne: Klinik stellt Patienten Millionen-Rechnung

New York - Ein Computerfehler hat die Patienten eines New Yorker Krankenhauses kurzfristig geschockt. Sie hatten Rechnungen in Höhe von mehreren Millionen Dollar bekommen.

Der arbeitslose Türsteher Alexis Rodriguez sagte, er wäre nach Erhalt einer Rechnung in Höhe von 44,8 Millionen Dollar (35,3 Millionen Euro) fast wieder krank geworden. Er habe sich im vergangenen Frühling wegen einer Lungenentzündung behandeln lassen und die Rechnung für echt gehalten, sagte er Zeitung “New York Daily News.“

Wie sich schließlich herausstellte, hatte die zuständige Firma versehentlich die Rechnungsnummer in das Feld eingetragen, das eigentlich für den Rechnungsbetrag gedacht war.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.