Papst-Attentäter aus türkischer Haft entlassen

+
Der türkische Papst-Attentäter Mehmet Ali Agca (52) ist aus der Haft entlassen worden.

Istanbul - Der türkische Papst-Attentäter Mehmet Ali Agca (52) ist am Montag aus der Haft entlassen worden. Muss er jetzt in der türkischen Armee dienen?

Lesen Sie auch:

Papst-Attentäter: Zwei Millionen Euro für Memoiren?

Der Mann sei umgehend zu einem Militärbüro gebracht worden, wo seine Musterung für den Wehrdienst erwartet wurde, zitierte der türkische Sender CNN-Türk am Montag einen Anwalt. Agca, der mit Büchern und Interviews auf Millionenhonorare hofft, droht der Wehrdienst in der türkischen Armee. Er hatte Papst Johannes Paul II. am 13. Mai 1981 während einer Audienz auf dem Petersplatz in Rom mit mehreren Schüssen lebensgefährlich verletzt.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.