Philippinen: Deutscher Hotel-Manager erschossen

+
Ein deutscher Hotel-Manager wurde in der philippinischen Hauptstadt erschossen.

Manila - In der philippinischen Hauptstadt Manila ist am Donnerstag ein deutscher Hotelmanager erschossen worden. Vermutlich fiel er einem Raubmörder zum Opfer.

Der Mann sei in der Nähe des Hotels und seiner Wohnung im Stadtteil Makati niedergeschossen worden, teilte die Police mit. Er sei von drei Schüssen in den Kopf getroffen worden und im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Es habe sich möglicherweise um einen Raubüberfall gehandelt, sagte Polizeisprecher Jose Arne delos Santos. Das Geld und die Wertsachen des Mannes seien gestohlen worden.

apn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.