Pilot wird ohnmächtig - Co-Pilot übernimmt

New York/Halifax - In Kanada ist der Pilot eines Passagierflugzeugs am Steuer ohnmächtig geworden. Der Co-Pilot konnte rechtzeitig übernehmen und brachte die 70-sitzige Turboprop-Maschine sicher zum Startflughafen Halifax in der Atlantikprovinz Neu- Schottland zurück.

Das berichtet wie die Zeitung “The Toronto Star“ am Sonntag. Der 39 Jahre alte Pilot, der 7000 Flugstunden Erfahrung hat, erholte sich bis zur Landung weitgehend wieder. Er wurde in einem bereitstehenden Krankenwagen versorgt und in eine Klinik gebracht. Was die Ohnmacht ausgelöst hat, war zunächst nicht klar. Die Maschine war unterwegs von der Provinzhauptstadt Halifax zum Küstenort St. Johns. Der Zwischenfall ereignete sich etwa eine Dreiviertelstunde nach dem Start. Wie viele Menschen an Bord waren, teilte die Fluggesellschaft Porter zunächst nicht mit. Nach dem Auswechseln der Crew konnte das Flugzeug mit etwa dreistündiger Verspätung erneut starten.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.