Mann stirbt im Krankenhaus

Polizist schießt auf Angeklagten im Gerichtssaal

+
Weil der Angeklagte während des Prozesses einen Zeugen angriff, erschoss ein Polizist den Mann.

Salt Lake City - Ein US-Polizist hat während eines Prozesses im Gerichtssaal mehrfach auf einen Angeklagten geschossen und den Mann getötet.

Das Opfer soll zuvor während des Verfahrens am Montag im Bundesstaat Utah einen Zeugen mit einem Stift angegriffen haben. Daraufhin habe der Polizist auf ihn gefeuert, berichtete die Zeitung „Salt Lake Tribune“.

Laut Bundespolizei FBI wurde der Mann mehrfach in der Brust getroffen. Er starb später im Krankenhaus. Der von ihm attackierte Zeuge sei unverletzt geblieben. Dem 25 Jahre alten Angeklagten wurde vorgeworfen, Mitglied einer Gang zu sein und im Jahr 2007 auf zwei Polizisten geschossen zu haben.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.