Prügelstrafe für Muslimin wegen Bier

Kuala Lumpur - Wegen ein paar Bier ist eine Muslimin in Malaysia zu sechs Stockschlägen verurteilt worden.

Die 32-Jährige, ein Teilzeit-Model aus Singapur, war bei einer Razzia vor zwei Jahren in einem Club mit dem Alkohol erwischt worden, berichteten malaysischen Medien. “Die Prügel sind dafür da, dass die Angeklagte Reue zeigt und sollen als Lektion für andere Muslime gelten“, hielt das muslimische Scharia-Gericht nach Angaben der “New Straits Times“ bei der Urteilsverkündung am Montag fest.

Alkoholtrinken ist für Muslime in dem mehrheitlich muslimischen Land verboten. Das Vergehen kann auch mit drei Jahren Haft bestraft werden. Die Frau hatte sich im Dezember schuldig bekannt. Sie muss zusätzlich eine Geldstrafe von 5000 Ringgit (knapp 1000 Euro) zahlen. Ihre Anwälte legten Berufung ein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion