Journalisten evakuiert

Rauchalarm im Weißen Haus

+
Aufregung im Weißen Haus

Washington - Ein Rauchalarm hat am Samstag für Aufregung in der Residenz von US-Präsident Barack Obama in Washington gesorgt.

Wie das Weiße Haus mitteilte, musste der Pressestab vorübergehend seine Büros im Westflügel verlassen. Dort befindet sich auch das Oval Office des Präsidenten.

Oval Office: Hier arbeitet der US-Präsident

Oval Office: Hier arbeitet der US-Präsident

Doch die Ursache des Rauchs erwies sich als harmlos. „Am frühen Morgen ging ein Transformator kaputt und löste den Alarm im Westflügel aus“, so ein Mitarbeiter des Weißen Hauses. Das Problem sei schnell behoben worden. „Die First Family bekam davon nichts mit.“

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.