Einschussloch in der Raumstation

Splitter durchschlägt Sonnensegel der ISS

+
Dieses Foto veröffentlichte der Astronaut Chris Hadfield  auf Twitter.

Moskau - Schock auf der ISS: Ein winziger Splitter im Weltall hat ein Sonnensegel der Internationalen Raumstation durchschlagen. Der Astronaut Chris Hadfield hat auf Twitter ein Foto veröffentlicht.

„Einschussloch. Gut, dass der Rumpf verfehlt wurde“, schrieb der kanadische Astronaut Chris Hadfield bei Twitter . Der Raumfahrer veröffentlichte in dem Kurznachrichtendienst auch ein Foto des sehr kleinen Lecks, das entweder von Weltraummüll oder einem kleinen Meteoroiden verursacht worden sei. Auf dem Außenposten der Menschheit in etwa 400 Kilometern Höhe arbeiten außer Hadfield noch drei Russen und zwei US-Amerikaner. Die ISS musste schon mehrfach heranrasendem Weltraumschrott wie etwa Resten ausrangierter Satelliten ausweichen.

dpa

"Hubble": Die schönsten Bilder aus dem All

"Hubble": Die schönsten Bilder aus dem All

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.