Rosenmontag am Rhein - Bilder aus Köln, Mainz und Düsseldorf

Die Steuer-CD - Ist sie der Sündenfall der Kanzlerin?

Düsseldorf/Köln - Eine nackte Kanzlerin, ein Atombomben-Zündler namens Ahmadinedschad und Silvio Berlusconis Sexkapaden - Höchstpolitisch waren die Rosenmontagszüge am Rhein.

Singen, Schunkeln, Kamelle fangen: Trotz Eis und Schnee haben die Rosenmontagzüge wieder Millionen Jecken in die Karnevalshochburgen gelockt. Unter begeisterten “Alaaf“- und “Helau“-Rufen empfingen bunt kostümierte Narren die zahllosen Prunk- und Persiflagewagen in Köln, Düsseldorf und Mainz.

Aufs Korn nahmen die Karnevalisten in diesem Jahr vor allem internationale Politiker wie den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi oder US-Präsident Barack Obama. Aber auch Vertreter der schwarz-gelben Koalition, allen voran Kanzlerin Angela Merkel und Außenminister Guido Westerwelle, mussten ordentlich Federn lassen.

Atombomben-Zündler und Sexkapaden

Als erstes bahnten sich gegen 10.30 Uhr die knapp 130 Fest-, Prunk- und Persiflagewagen des Kölner Zuges unter dem Motto “In Kölle jebützt“ (In Köln geküsst) ihren 6,5 Kilometer langen Weg durch die verschneite Innenstadt. Ein Wagen zeigte etwa den iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad, wie er vor den Augen eines bewaffneten Cowboy-Obamas ein trojanisches Pferd mit einer Atombombe zieht.

Der Zoch kütt! Bilder vom Kölner Rosenmontagszug

Köln: Der Zoch kütt!

Sein Fett weg bekam auch der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi, der im vergangenen Jahr vor allem mit seinem Liebesleben und vermeintlichen Affären Schlagzeilen machte: Der Kopf des 73-Jährigen schwamm in einem Meer von Frauenbrüsten, die mit Namen wie Gina oder Gundula versehen waren.

“Homo Ehe italienisch“

Bei den Düsseldorfer Narren, die sich gegen 12.30 Uhr mit ihren knapp 70 Wagen in Bewegung setzten, machte der konservative Politiker ebenfalls keine gute Figur. Die Karnevalisten rückten Berlusconi unübersehbar in Mafia-Nähe, indem sie ihn unter der Aufschrift “Homo Ehe italienisch“ kopulierend mit einem Mafia-Boss zeigten.

Der Sündenfall der Kanzlerin

Der Sündenfall im Paradies tritt dagegen bei Angela Merkel ein: Eine wohlgeformte nackte Kanzlerin greift in Anspielung auf den jüngsten Steuer-Skandal nach der “Steuer-Flucht-CD“, die ihr eine Schlange anbietet.

Helau! Die Bilder aus Düsseldorf

Bilder vom Rosenmontagszug in Düsseldorf

Ebenfalls Thema beim Düsseldorfer Umzug war der verhinderte Anschlag auf einen der Zeichner der Mohammed-Karikaturen Anfang Januar: Ein radikaler Islamist, der ein blutiges Schwert in der Hand hält, wird von einem abgeschlagenen Narrenkopf in den Hintern gebissen. Daneben ist der Schriftzug zu lesen: “Wer zuletzt lacht....“

Krise bei Schwarz-Gelb

Auch die Mainzer schreckten bei ihrem insgesamt sieben Kilometer langen närrischen Lindwurm nicht vor spitzzüngigem Humor zurück: Unter dem Titel “Honeymoon“ ist Bundeskanzlerin Merkel zu sehen, wie sie Außenminister Guido Westerwelle als Ehemann über die Schwelle trägt: “Zwar macht er Sprüch als starker Mann, doch Angie hat die Hosen an, derum gibt es schon nach kurzer Zeit, im Honeymoon den ersten Streit.“

Mainz bleibt Mainz: Die Fotos aus Mainz

Bilder vom Mainzer Rosenmontags-Umzug

Der Streit um Steuersenkungen und Haushaltskonsolidierung in der Koalition fand sich ebenfalls auf einem Motivwagen wieder. Dabei war zu sehen, wie Merkel und Westerwelle verzweifelt Lottoscheine ausfüllen in der Hoffnung, den Jackpot zu knacken: “Lotto ist ein letzter Trick, zum Glücksspiel wird die Politik.“

Aber auch die SPD bekam ihr Fett weg. So zeigte einer der närrischen Wagen eine Eisscholle, auf der ein Eisbär und ein Sozialdemokrat gleichermaßen gegen den Untergang kämpften: “De Eisbär ist total bedroht, die SPD is aach in Not.“

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare