Schiffsunglück fordert viele Todesopfer

Moroni/Kapstadt - Bei einem Schiffsunglück vor der Inselgruppe der Komoren sind am Dienstag mindestens 45 Menschen gestorben.

Wegen eines Motorschadens sei das Schiff “Madjiraha“ gesunken, so die Behörden in Moroni. Sie hofften, dass die übrigen etwa 50 Passagiere überlebt haben. Ziel des Schiffes war die ebenfalls zu den Komoren gehörende Insel Anjouan. Im südafrikanischen Fernsehen hieß es, dass Schiff sei möglicherweise überladen gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.