Schweres Erdbeben erschüttert Alaska

Anchorage - Ein schweres Erdbeben hat am Montag die Region um die Hauptstadt des US-Staats Alaska erschüttert.

Das Epizentrum des Bebens der Stärke 5,7 lag nach Angaben der US-Erdbebenwarte in der Nähe der Stadt Willow, rund 90 Kilometer von der Hauptstadt Anchorage entfernt.

Die meisten Einwohner des US-Staats leben im Großraum Anchorage. Berichte über Verletzte oder Sachschäden lagen zunächst nicht vor.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare