So sieht das erste Telefonbuch aus

1 von 6
Das erste deutsche Telefonbuch ist am 14. Juli 1881 in Berlin erschienen.
2 von 6
Das „Verzeichniss der bei der Fernsprecheinrichtung Betheiligten" zählt 187 Einträge.  
3 von 6
Die Einträge des ersten Telefonbuchs sind sowohl nach Namen als auch nach Nummern sortiert.
4 von 6
Auch die Nummer des Büro des Reichstages war im ersten Telefonbuch verzeichnet. Allerdings nicht mit der Telefonnummer 1, denn die war für eine Telefonzelle in der Berliner Börse reserviert.
5 von 6
Eintraege unter den Buchstaben O, Q, U, X und Y existierten gar nicht.
6 von 6
Das heute 130 Jahre alte erste Telefonbuch ist im im Museum für Kommunikation in Frankfurt am Main zu sehen.

So sieht das erste Telefonbuch aus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.