Spürhund erhält militärischen Ehren

+
Labrador "Treo" erhält militärische Ehren für seinen Einsatz in Afghanistan.

London - Er hat eine ganz besonders gute Nase und seine Arbeit ist für ihn ein Spiel: Labrador "Treo" ist Spürhund beim britischen Militär und hat nun militärische Ehren für seine Arbeit erhalten.

Für seine Verdienste beim Aufspüren von Bomben in Afghanistan ist ein Labrador in Großbritannien mit militärischen Ehren ausgezeichnet worden. “Treo“ erhielt für seine Tapferkeit und seinen Einsatz am Mittwoch die Dickin-Medaille, die höchstmögliche Auszeichnung. Sie ging seit 1943 an 63 Tiere, darunter Tauben, Pferde und eine Katze.

Der acht Jahre alte “Treo“ war 2008 zusammen mit britischen Soldaten in der afghanischen Provinz Helmand im Einsatz. Am Mittwoch machte er vor seiner Auszeichnung im Imperial War Museum in London die Runde durch mehrere Talkshows. Sein Hundeführer Dave Heyhoe nannte ihn einen Metalldetektor auf vier Beinen und einen “sehr guten Freund“.

DAPD

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.