Stadt von Überschwemmung zweigeteilt

+
Hochwasser in Horsham

Melbourne - Das Hochwasser in dem südostaustralischen Staat Victoria breitet sich weiter aus. In Horsham traf am Dienstag die Scheitelwelle des Wimmera River ein - und hat die Stadt zweigeteilt.

Die 14.000 Einwohner zählende Stadt wurde von der Jahrhundertflut zweigeteilt. 500 Häuser sind von Wasser umschlossen. Im Norden des Staats Victoria stehen bereits 43 Gemeinden teilweise unter Wasser. Über 3.500 Menschen haben dort vorsichtshalber bereits ihre Häuser verlassen.

Verheerende Überschwemmungen in Australien

Verheerende Überschwemmungen in Australien

Die australische Ministerpräsidentin Julia Gillard gab unterdessen die Bildung eines Sonderkomitees bekannt, dass in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft die Bemühungen um einen Wiederaufbau der zerstörten Infrastruktur unterstützen soll. In den vergangenen Tagen hatten Überschwemmungen in dem nordöstlichen Staat Queensland Milliardenschäden angerichtet und mindestens 30 Menschen das Leben gekostet.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.