Von wegen "Süßes oder Saures"

Kinder bekommen Kokain zu Halloween

London - Am Halloween-Abend haben Kinder im nordenglischen Royton auf der Jagd nach Süßigkeiten statt Bonbons und Schokolade versehentlich Beutelchen mit Kokain geschenkt bekommen.

Das teilte die Polizei am Donnerstag in Manchester mit. Die Eltern der Kinder hätten sofort die Polizei verständigt, als ihre Sprösslinge die Beutel mit dem weißen Pulver nach Hause gebracht hätten, hieß es von der Polizei. Ein 21-Jähriger sei festgenommen worden, eine gleichaltrige Frau sei ebenfalls festgenommen, wenig später aber wieder freigelassen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.