Stier tötet Bauern mit Hornstoß

Flüelen/Schweiz - Ein Stier hat einem Bauern in der Schweiz seine Hörner in den Bauch gerammt und so tödliche Verletzungen zugefügt. Das Tier soll nach seiner Attacke sterben.

Der 58-jährige Bauer starb noch auf der Unfallstelle oberhalb von Flüelen. Der Mann habe den dreijährigen Stier zusammen mit anderen Rindern in einen anderen Stall bringen wollen, sagte ein Sprecher der Urner Polizei. Der Stier habe davor nie Probleme gemacht. Der Kantonstierarzt habe angeordnet, ihn zu schlachten.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.