Bus stürzt in Fluss: Mindestens 46 Tote

Kathmandu - Bei einem schweren Busunglück in der Himalaya-Republik Nepal sind mindestens 46 Reisende ums Leben gekommen. Wie es zu dem schlimmen Unfall kam:

Der Überlandbus sei aus bislang ungeklärter Ursache von einer Bergstraße im Osten des Landes rund 300 Meter tief in den Sunkoshi-Fluss gestürzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Mindestens elf Menschen hätten sich retten können. Die Zahl der Opfer könnte weiter steigen, da zunächst nicht bekannt war, wie viele Passagiere mit dem Bus unterwegs waren.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.