Taliban sollen zwei Wählern Finger abgeschnitten haben

Kabul - Taliban-Kämpfer im Süden Afghanistans haben nach Angaben von Wahlbeobachtern zwei Menschen die Finger abgeschnitten, die als Beweis für ihre Stimmabgabe mit lila Farbe markiert waren.

Das teilte die Stiftung für Freie und Faire Wahlen am Samstag mit. Gerüchte über ein derartiges Vorgehen der Taliban kursierten vor der Präsidentenwahl am Donnerstag in ganz Afghanistan. Ein Taliban-Sprecher sagte allerdings, es werde keine derartigen Angriffe geben.

ap

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.