Telefonschwindler benutzen Behördennamen

Braunschweig - Telefonschwindler versuchen derzeit, Zeitschriften im Namen des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) zu verkaufen.

Die in Braunschweig ansässige Behörde stellte am Montag klar, dass es keine solche Anrufe in Auftrag gegeben habe. Mehrere Bürger hatten sich bei dem Amt beschwert.

Ein angeblicher BVL-Mitarbeiter hatte sie angerufen und versprochen, sie von Telefongewinnspiellisten zu streichen - Voraussetzung sei der Abschluss eines Zeitschriftenabonnements. Auf Nachfrage wurde die Adresse des BVL genannt.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.