Tiger tötet Tierpfleger

+
Schwer verletzt hat ein Tiger im Zoo von Shanghai einen Tierpfleger. Der Mann starb kurz darauf.

Peking - Im Zoo von Shanghai hat ein Tiger einen Tierpfleger angefallen und tödlich verletzt. Kurz nachdem der schwerverletzte Mann in dem Käfig des Raubtieres augefunden worden war, starb er an den Folgen des Angriffs.

Wie örtliche Medien berichteten, wurde der etwa 50 Jahre alte Mann am Samstagmorgen schwerverletzt im Käfig des Raubtieres gefunden. Er starb kurze Zeit später. Zunächst war unklar, warum der Tierpfleger den Käfig betreten hatte. Der Zoo bestätigte den Todesfall, ohne Einzelheiten mitteilen.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.