Türkei: Schweres Busunglück mit vielen Toten

Istanbul - Bei einem Busunglück in der Nähe von Istanbul sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen, 29 weitere Personen erlitten Brandverletzungen. Der Bus ging in Flammen auf.

Bei einem Busunglück sind am Mittwoch an der türkischen Schwarzmeerküste zehn Passagiere ums Leben gekommen. Das Fahrzeug sei in der Ortschaft Görele umgestürzt und in Brand geraten, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu.

Mindestens 29 Menschen seien verletzt, vier davon schwer. Der Bus war am Morgen unterwegs von Istanbul nach Trabzon. Nach ersten Ermittlungen der Behörden könnte der Fahrer am Steuer eingeschlafen sein. In der Türkei gibt es immer wieder Unfälle, bei denen übermüdete Fahrer die Kontrolle über ihren Bus verlieren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.