Drama in Berlin

U-Bahn reißt Mann Bein ab

+
Der Stationsname im U-Bahnhof "Richard-Wagner-Platz" in Berlin. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Berlin (dpa) - Eine U-Bahn hat einem Mann in Berlin ein Bein abgerissen. Der 24-Jährige war bei einem Gerangel in einem U-Bahnhof ins Gleisbett gestürzt, wie eine Polizeisprecherin am Samstag mitteilte. Der 24-Jährige sei notoperiert worden.

Er war den Angaben zufolge in der Nacht zum Samstag mit vier Bekannten unterwegs. Am U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz geriet die Gruppe aus zunächst ungeklärter Ursache mit zwei anderen jungen Männern im Alter von 17 und 18 Jahren aneinander. Es kam zum Streit. Dabei stürzte der 24-Jährige plötzlich vom Bahnsteig.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.