Mehrere Männer unter Verdacht

Nepal: Bewusstlose Amerikanerin vergewaltigt

Nepal - Eine US-Bürgerin ist in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu nach Polizeiangaben von mehreren Männern vergewaltigt worden.

Die 40-Jährige habe mit den Männern den Abend verbracht, sie hätten gemeinsam getrunken, sagte der Polizeioffizier Hemant Bahadur Pal am Montag der Nachrichtenagentur AFP. "Später gingen sie in ein Hotel, wo sie bewusstlos wurde. Als sie aufwachte, bemerkte sie, dass sie vergewaltigt worden war."

Zwei der vier Verdächtigen wurden den Angaben zufolge festgenommen. Sie bestreiten die Vorwürfe. Im Falle einer Verurteilung drohen ihnen mindestens zehn Jahre Haft. Die US-Bürgerin lebte laut Polizei seit 2013 mit einem Geschäftsvisum in Nepal. Der mutmaßliche Angriff ereignete sich am 14. Juni in dem bei Touristen beliebten Stadtteil Thamel.

AFP

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.