USA: Frau spritzt achtjähriger Tochter Botox

San Francisco - Aus Ehrgeiz spritzte eine Mutter ihrer achtjährigen Tochter Botox. Diese sollte dadurch einen Vorteil bei einem Schönheitswettbewerb haben.

Die Behörden von San Francisco haben Ermittlungen gegen eine Frau eingeleitet, die ihrer achtjährigen Tochter nach eigenen Angaben das Anti-Falten-Mittel Botox spritzt. Die Frau war am Donnerstag zusammen mit ihrer Tochter im US-Fernsehsender ABC aufgetreten und hatte erklärt, ihre Tochter zu Schönheitswettbewerben anzumelden. Andere Mütter, deren Kinder ebenfalls an solchen Wettbewerben teilnehmen würden, hätten sie auf die Idee gebracht, ihrem Kind Botox zu spritzen, sagte die Frau.

Nach dem Fernsehauftritt habe sein Büro zahlreiche Anrufe von Personen erhalten, die sich besorgt über die Gesundheit des achtjährigen Mädchens geäußert hätten, sagte Trent Rohrer vom Sozialamt der Stadt San Francisco dem Fernsehsender KGO-TV. Beamte müssten sich mit der Frau und ihrer Tochter zusammensetzen und mit ihnen reden.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.