Verdächtiges Paket stört U-Bahnbetrieb in Washington

Washington - Ein verdächtiges Paket hat am Montag den Betrieb der U-Bahn in der US-Hauptstadt Washington gestört. An der Station “Capitol South“ sperrte die Polizei am Morgen einige Ein- und Ausgänge.

Fahrgäste wurden zu benachbarten Stationen umgeleitet und die U-Bahnstation nach Auskunft des Betreibers wenig später komplett geschlossen. Nach Polizeiangaben war an einem der Eingänge in verdächtiges Paket entdeckt worden. Rund um die Station war die Polizei verstärkt im Einsatz.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.