Vergiftete Neujahrsgabe: Drei Tote in Kolumbien

Bogotá - Unbekannte haben am Silvesterabend vergiftete Lebensmittel unter Bedürftigen in der südkolumbianischen Stadt Cali verteilt.

Bis Sonntag starben drei Menschen, nachdem sie mit Pestiziden vergiftetes Gebäck und andere Lebensmittel gegessen hatten, teilten die Behörden mit. Etwa 40 weitere Menschen - vor allem solche, die vom Sortieren des Hausmülls leben - litten unter schweren Vergiftungserscheinungen und mussten zum Teil in Krankenhäusern behandelt werden. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare