Versenkt: Taxi landet im Swimmingpool

+
Versenkt: Ein Taxi ist nach einem Unfall in einem Swimmingpool gelandet.

Hamburg - Platsch: Nach einem Verkehrsunfall ist ein Taxifahrer in einem Swimminpool gelandet. Vermutlich hat er vorher eine rote Ampel übersehen.

Ein Verkehrsunfall in Hamburg endete für einen Taxi-Fahrer ziemlich nass: Er landete mit seinem Auto in einem Swimmingpool. Der 49-jährige Taxifahrer sei am Mittwoch vermutlich bei Rot über eine Kreuzung gefahren, teilte die Polizei mit.

Eine 19-jährige Autofahrerin, die offenbar Grün hatte, fuhr den Angaben zufolge in die Fahrerseite des Taxis. Dieses wurde abgedrängt, durchbrach einen Gartenzaun und landete in dem kleinen Pool. Beide Unfallfahrer wurden leicht verletzt.

Das kosten Verkehrssünden im EU-Ausland

Das kosten Verkehrssünden im EU-Ausland

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.