"Das Beste aus beiden Welten"

Diese Weihnachtsmann-Invasion ist für einen guten Zweck

+
Invasion der Weihnachtsmänner in Stockholm.

Stockholm - Für einen guten Zweck sind am Sonntag hunderte Menschen in Weihnachtsmannkostümen durch Stockholm gelaufen.

An der Aktion nahmen mehr als tausend Läufer teil, die sich mit roten Mänteln, langen weißen Bärten und schweren Stiefeln ausgestattet hatten. "Ich bin ein Weihnachtsmann-Fan und ein begeisterter Läufer, also ist das das Beste aus den beiden Welten", begründete der 27-jährige Andreas seine Teilnahme.

An dem Lauf beteiligten sich trotz frostigen minus zwei Grad auch Kinder. Einen offiziellen Gewinner gab es bei dem drei Kilometer langen Lauf nicht. Vielmehr ging es darum, Geld für Hilfsorganisationen wie das Rote Kreuz und Save the Children zusammenzubekommen und das Bewusstsein für Benachteiligte zu schärfen.

"Es war das erste Mal, dass ich als Weihnachtsmann gelaufen bin und es hat viel Spaß gemacht", sagte die 26-jährige Elin. "Der Weihnachtsmann-Anzug war kuschelig und warm."

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.