Mitten in Manhattan

New Yorkerin bekommt Baby auf Bürgersteig

New York - Innerhalb von Minuten war alles vorbei: Mitten auf dem Bürgersteig einer viel befahrenen Straße in Manhatten hat eine New Yorkerin am Montag ihr Kind zur Welt gebracht.

Eigentlich wollte Polly McCourt am Montagnachmittag ein Taxi rufen, um schnell ins Krankenhaus zu fahren - doch Töchterchen Ila hatte es noch eiliger. Mehrere Passanten halfen McCourt bei winterlichen Temperaturen, bevor eine Ambulanz und die Polizei eintrafen.

Auf Twitter stellte Matt Caroll, ein Passant, der zufällig vorbei kam, ein Foto online. Der Kommentar (übersetzt v. d. Red. ): "Bin grad an der 68sten entlanggelaufen, wo jemand gerade ein Baby zur Welt brachte. YASS."

Zufällig kam auch gerade ein Team des Fernsehsenders Fox5 vorbei, das unterwegs zu einer anderen Geschichte war. "Sie sagte, 'oh mein Gott, mein Baby kommt und dann sah ich auch schon den Kopf des Babys'", sagte eine Passantin dem TV-Sender. "Ein Wunder auf der Third Avenue", kommentierte ein anderer Zeuge.

Das Video von Fox5 sehen Sie hier

Die 39-jährige Mutter und ihr Neugeborenes wurden in das Lenox-Hill-Krankenhaus gebracht. Beiden gehe es "wunderbar", sagte eine Kliniksprecherin der Nachrichtenagentur AFP. Sie sollten noch bis Mittwoch zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben, bis sie nach Hause in die Upper East Side dürften. Demnach ist es für McCourt und ihren Mann schon das dritte Kind.

AFP

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare