"Hells Angels" als Drogenhändler festgenommen

Münster - Bei einem Schlag gegen einen Drogenhändlerring hat die Polizei im Münsterland sieben Männer festgenommen, darunter drei Mitglieder des berüchtigten Motorradclubs “Hells Angels“.

Die Polizei stellte bei Durchsuchungen am Mittwochabend rund neun Kilo Marihuana, etwa drei Kilo Kokain, 100 Gramm Haschisch, eine große Menge Ecstasy Tabletten “sowie eine nicht unbedeutende Menge potenzsteigernder Mittel“ sicher, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Münster mit. “Eine Kommission ermittelte seit Monaten gegen mehrere Männer aus Deutschland und den Niederlanden, die im Verdacht standen, mit Betäubungsmitteln im großen Stil zu handeln.“

Bei dem Niederländer fanden die Beamten 71 000 Euro in Bar, unter anderem versteckt in einem Staubsauger. Aufgrund der Gefährlichkeit der Drogenhändler wurde ein großes Polizeiaufgebot mit Spezialkräften eingesetzt.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare