Nicht angeschnallt: Kroate soll 67 000 Euro zahlen

+
Die Polizei hatte den unangeschnallten Fahrer nahe der Hauptstadt Zagreb angehalten und ihm eine Strafe aufgebrummt.

Zagreb - Gurtpflicht verletzt: 67 000 Euro. Mit einem Strafzettel, der dies besagt, kämpft zurzeit ein Kroate, wie die Zeitung “24sata“ am Montag berichtete.

Die Polizei hatte den unvorsichtigen Fahrer nahe der Hauptstadt Zagreb angehalten und ihm eine Strafe aufgebrummt. Statt der vorgesehenen Geldstrafe von 500 Kuna (67 Euro) stand die tausendfach höhere Summe auf dem Zettel.

Der Mann hat sich deswegen bei der Polizei beschwert, die aber jede Verantwortung für den Fehler ablehnte und ihn an die Steuerverwaltung verwies, die die Bußgelder eintreibt.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare