Marktwert von 65 Millionen Dollar

Zwei Tonnen Kokain beschlagnahmt

Bogotá - Knapp zwei Tonnen Kokain sind auf dem Weg von Kolumbien in die USA beschlagnahmt worden. Ein Schnellboot mit 1876 Kilogramm Kokain wurde von der US-Küstenwache abgefangen.

Das teilte die kolumbianischen Drogenpolizei mit. Die Fracht war im Departement Cauca in Westkolumbien an Bord des Schnellboots gebracht worden. Das Kokain hat nach Polizeiangaben einen Marktwert von 65 Millionen Dollar (53 Mio. Euro). Vier Menschen wurden bei der Aktion von den US-Behörden festgenommen. Weitere sechs mutmaßliche Mitglieder des Drogenschmugglerrings wurden in Kolumbien gefasst.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.