Offenbach und Umgebung

Wetter-Phänomen „Halo“: Kreisrunder Regenbogen am Himmel zu sehen

Burg in Dreieichenhain: Halo Wetterphänomen
+
Das Wetterphänomen konnte auch eine Leserin in Dreieichenhain an der Burg festhalten.

Am Himmel kam es gestern zu einem atemberaubenden Wetter-Phänomen im und um den Kreis Offenbach.

Offenbach - Der gestrige Wettervorhersage entsprechend, kam es am Sonntag (06.09) zu einem einzigartigen Wetter-Phänomen im Kreis Offenbach und der Umgebung. Zu sehen war ein Kreis am Himmel, um die Sonne herum, der wie ein runder Regenbogen aussah.

Wetter-Phänomen im Kreis Offenbach: Halo-Erscheinungen

Das Wetter-Phänomen am Sonntag (06.09) im und um den Kreis Offenbach könnte eine sogenannte Halo-Erscheinung gewesen sein. Bei einer solchen Erscheinung werden Sonnenstrahlen nicht wie bei einem Regenbogen an den Regentropfen gebrochen, sondern an Eisplättchen. Diese Plättchen kommen in Cirruswolken vor, die sich in Höhen zwischen 9.000 und 13.000 Meter befinden und somit sehr kalt sind. Wie der „HR“ berichtet, sei die Erscheinung am besten bei einem recht tiefen Sonnenstand von etwa 22 Grad sichtbar.

Oft bringen diese Cirruswolken eine Warmfront mit sich, der anschließend ein Tief mit schlechtem Wetter folgt. Von der Halo-Erscheinung bis zum Wetterumschwung vergehen meistens ein bis zwei Tage. Die gestrigen Wettervorhersagen, die einen warmen Wochenstart mit anschließendem Regen ankündigten, würden bekräftigen, dass es sich um eine Halo-Erscheinung handelte. Dennoch muss bei einem Halo nicht zwangsweise Regen auftreten. Ein sicheres Indiz für Schlechtwetter sei, nach Angaben des Magazins „Bergwelten“, wenn mehr Cirruswolken auftauchten, typischerweise vom Wind verbogene faserige, hohe Federwolken, und diese sich langsam verdichten würden.

Halo-Erscheinungen am Himmel

Die Form, Größe und Ausrichtung der Eisplättchen ist dafür verantwortlich wie sich das Licht bricht und das Halo aussehen wird. Auch der Sonnenstand spielt eine entscheidende Rolle. Sie können sich „in unterschiedlichen Radien und Häufigkeiten ringförmig um die Sonne anordnen, als Nebensonnen punktförmig auftreten oder als Lichtsäulen linienförmig durch die Sonne hindurch reichen“, berichtet der „HR“.

Die Halo-Erscheinungen müssen nicht immer ein geschlossener Kreis sein. Auch Kreissegmente oder kleinere Flecken können auftreten. Nicht nur um die Sonne, sondern auch um den Mond herum, kann dieses Wetter-Phänomen entstehen. Im Winter können sie zum Beispiel auch bei fallenden Eiskristallen oder bei Eisnebel zu sehen sein. (Von Sarah Winter)

Wetter-Phänomene im Kreis Offenbach und Deutschland

Diesen Sommer war Offenbach Spitzenreiter eines Wetter-Phänomens: Die Stadt war Hessens Blitz-Hauptstadt. Ein Sturm ist eines der folgenreichsten Ereignisse, welches das Wetter hervorbringen kann. Dabei gibt es Stürme nicht nur auf der Erde. Auch im Weltall kann es extreme Winde geben.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare