Vorhersage Wetter in Deutschland

Sommer ist bester Verbündeter beim Kampf gegen Corona

Das Wetter in Deutschland im Sommer 2020 ist beim Kampf gegen Corona sehr wichtig. Wieso das so ist und weshalb das Coronavirus ausgebremst werden könnte.

  • Das Coronavirus Sars-CoV-2* und die Lungenkrankheit Covid-19 breiten sich in Deutschland aus
  • Wetter ist ein starker Verbündeter
  • Warmer Sommer ist größte Hoffnung gegen Corona

Offenbach – Das Coronavirus (Sars-CoV-2) und die dadurch verursachte Lungenkrankheit Covid-19 breiten sich in Deutschland weiter aus. Ein Ende ist nicht in Sicht. Doch es gibt Hoffnung. Der Sommer könnte die Lage deutlich entspannen. Das Wetter* in Deutschland ist laut Experten derzeit die beste Chance, das Virus in den Griff zu bekommen.

Wetter in Deutschland ist Verbündeter im Kampf gegen das Coronavirus (Sars-CoV-2) und Covid-19

Das Coronavirus (Sars-CoV-2) und die Lungenkrankheit Covid-19 hält die Menschen in Atem. Sie decken sich im Supermarkt mit lange haltbaren Lebensmitteln ein, um für eine häusliche Isolation gewappnet zu sein. Nach Ansicht des Virologen Christian Drosten sind in Deutschland hohe Infektionszahlen zu erwarten. „Es werden sich wahrscheinlich 60 bis 70 Prozent infizieren, aber wir wissen nicht, in welcher Zeit“, sagte der Leiter der Virologie an der Berliner Charité gegenüber dem rbb. Er rechnet damit, dass es zwei Jahre oder länger dauern kann.

Im Kampf gegen das Coronavirus in Deutschland sieht Virologe Alexander Kekulé das Wetter in Deutschland als Verbündeten und derzeit größte Chance, das Virus zu bremsen. Er spricht von drei Dingen, die das Virus (Sars-CoV-2) aufhalten könnten:

  • Ein Impfstoff, der vermutlich in einem bis anderthalb Jahren zur Verfügung steht
  • Medikamente, die es schon gibt, aber die noch nicht gegen das Virus eingesetzt worden sind
  • Der Sommer in Deutschland

Wetter in Deutschland: Die Wärme im Sommer könnte Coronavirus ausbremsen

„Wenn es warm wird, werden die Coronaviren normalerweise schwächer und die Krankheit schwächt sich ab. Der Sommer könnte unser bester Verbündeter sein“, erklärte Virologe Alexander Kekulé im Gespräch mit der ARD über das Coronavirus (Sars-CoV-2). Diese Einschätzung teilt auch Christian Drosten: „Die Wärme im Sommer, UV-Strahlen und die Tatsache, dass Leute vermehrt draußen sind und sich weniger aneinander infizieren können.“

Deutschland erwartet nach einer ersten Wettervorhersage* sogar ein Rekordsommer. Das Wetter im Sommer 2020 in Deutschland könnte demnach wieder von einer Mega-Hitze dominiert werden. Das kommende Jahr 2020 könnte das zweitwärmste Jahr seit Beginn der globalen Messungen im Jahr 1850 werden. Das geht aus Daten des Britischen Wetterdienstes Met Office, dem Pendant zum Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach*, hervor. Zudem droht laut einer Studie aus den Niederlanden aufgrund des Klimawandels ein Extremszenario in 50 Jahren.

Wetter in Deutschland: Rekordsommer hilft gegen das Coronavirus (Sars-CoV-2)

Ein Rekordsommer in Deutschland würde der Natur vermutlich sehr stark schaden und vermutlich mit einer langen Dürre-Periode einhergehen. Waldbrandgefahr und schlechte Ernten wären die Folge. Im Kampf gegen das Coronavirus (Sars-CoV-2) würde ein Rekordsommer Deutschland aber mehr Zeit verschaffen.

Von Christian Weihrauch

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare