Prognose

Goldener Herbst in Deutschland? Wetter-Experte legt sich fest

Das Wetter in Deutschland ist aktuell eher wechselhaft. Ein Meteorologe klärt auf, ob wir uns auf einen goldenen Oktober einstellen können.

Kassel – Nach dem eher enttäuschenden Sommer wünschen sich viele Menschen in Deutschland nun einen sonnigen und warmen Herbst. In den letzten Tagen war es in vielen Gebieten stürmisch und wechselhaft - doch das könnte sich bald wieder ändern.

Wetter-Experte Dominik Jung von wetter.net macht tatsächlich Hoffnung auf einen goldenen Oktober. Ab Mitte nächster Woche sollen sich die grauen Wolken zunächst verziehen und für sonnig warmes Herbstwetter sorgen.

Wetter in Deutschland: Ein Experte macht Hoffnung auf einen goldenen Herbst.

Wetter-Prognose für Deutschland: Meteorologe verspricht goldenen Herbst

Vielerorts tobten die letzten Tage noch stärkere Stürme oder sogar Orkanböen in Deutschland* - besonders der Norden war davon betroffen. In Kiel wütete ein Tornado* und riss Menschen mit in das Wasser. Im Westen war davon jedoch kaum etwas zu spüren: Dort setzte sich das warme und schöne Wetter durch. Unter anderem wurden Temperaturen um die 20 Grad erreicht. Im Südwesten zeigte das Thermometer teils 26 Grad an. Äußerst ungewöhnlich für Anfang Oktober.

Rückblickend auf den September stellt Jung fest, dass dieser bereits viel zu warm gewesen sei. Außerdem habe es auch weniger Niederschlag als üblich gegeben. Dieser Trend setzt sich laut seiner Prognose nun auch im Oktober fort. Ab Mittwoch (06.10.2021) soll es bundesweit dann deutlich freundlicher werden. Durch das aufziehende Hoch hätten die Tiefs um den Atlantik erstmal keine Chance zu uns vorzustoßen.

Hoch erreicht Deutschland: So entwickelt sich das Wetter die kommenden Tage

Die Wetterlage soll von da an mehrere Tage erstmal stabil bleiben. Von regnerischem Herbstwetter sei laut dem Meteorologen zunächst nicht auszugehen. Ab dem Freitag (08.10.2021) soll das Wochenende besonders warm und sonnig werden. Hier und dort soll es zwar einige Nebelfelder geben, doch die Sonne setze sich im Laufe des Tages schließlich doch noch durch. Werte zwischen 16 und 21 Grad seien dann möglich.

Viele weitere Nachrichten finden Sie auf unserer Wetter-Themenseite*.

Zudem sei bis Mitte November bislang kein Temperatursturz und Wintereinbruch in den Wetter-Modellen zu erkennen. Auch sei nur wenig Niederschlag in den kommenden Wochen in Sicht. „Der goldene Oktober, der liegt in der Luft“, berichtete Jung. Es könnte somit der zweite Monat in Folge werden, der zu trocken endet. (Alina Schröder) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Imago

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare