Prognose

Wetter in Deutschland: Hitzewelle schon zu Ende? Experte macht deutliche Prognose

Wie lange dauert die Hitzewelle in Deutschland noch? Oder ist sie schon vorbei? Ein Experte macht bei der Vorhersage für das Wetter eine klare Prognose.

Aktuelles Update: Die Hitzewelle hatte Deutschland tagelang fest im Griff. In nicht wenigen Wohnungen zeigten die Thermometer Temperaturen von 30 Grad Celsius und mehr an. Doch Entspannung ist in Sicht. „Wir können in den kommenden Tagen wieder unsere Wohnungen durchlüften. Die tropisch warmen Nächte erlauben kaum noch einen erholsamen Nachtschlaf. Doch das ist jetzt alles vorbei. Die Hitze ist auf dem Rückzug und sie kommt im Juni nach aktuellem Stand auch nicht mehr wieder“, fasst Diplom-Meteorologe Dominik Jung zusammen.

Deutschland lässt die große Hitze hinter sich - es geht mit „Wohlfühlwetter“ weiter. „Einen Mix aus Sonne, Wolken, einzelnen Schauern oder Gewittern. Die Höchstwerte liegen zur Wochenmitte noch um 20 bis 26 Grad. Das sind für die Jahreszeit recht normale Werte“, erklärt Jung.

TagVorhersage
Dienstag (22.06.2021)18 bis 27 Grad; unterschiedlich bewölkt, vereinzelt Schauer und Gewitter
Mittwoch (23.06.2021)17 bis 27 Grad; unterschiedlich bewölkt, vereinzelt Schauer und Gewitter
Donnerstag (24.06.2021)19 bis 27 Grad; unterschiedlich bewölkt, vereinzelt Schauer und Gewitter
(Quelle: wetter.net)

Wetter: Wann endet die Hitzewelle in Deutschland? Experte wird deutlich

Erstmeldung: Offenbach - Die erste Hitzewelle des Jahres ist da. Die für Juni extremen Temperaturen und tropische Nächte bringen Deutschland ordentlich ins Schwitzen. Vor allem in Ballungsräumen wird das heiße Wetter schnell zur Qual und ist eine massive Belastung für den Körper. Wird es mit diesen Rekordtemperaturen so weitergehen oder endet die Hitze schon bald mit einem Knall? Wetter-Experten geben einen Ausblick für die kommenden Tage.

Über 30 Grad am Tag und Temperaturen, die in der Nacht nicht mehr unter die 20 rutschen, sind für Juni schon extrem. Denn laut Kalender ist immer noch Frühling*, kalendarischer Sommeranfang ist erst am 21. Juni 2021. Für die aktuelle Jahreszeit bewegen wir uns laut Meteorologen in richtigen Rekordbereichen. Eigentlich sind solche Temperaturen eher im Juli oder August zu erwarten.

Bei hohen Temperaturen wird der Badesee zum Zielort vieler Menschen - doch wie lange hält die Hitzewelle in Deutschland noch an? (Symbolbild)

Wetter: Extreme Hitzewelle in Deutschland – Wann kommt die Abkühlung?

Vor allem die tropischen Nächte machen Deutschland zu schaffen. An vielen Wetterstationen wurde in der Nacht zum Donnerstag (17.06.2021) die 20-Grad-Marke nicht unterschritten. Am Tag klettern die Temperaturen in vielen Regionen weit über die 30 Grad. Die heißesten Tage werden Donnerstag und Freitag erwartet.

Für Donnerstag sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD)* mit Sitz in Offenbach Höchstwerte zwischen 30 und 37 Grad Celsius* voraus. Am Freitag sieht es mit Höchstwerten zwischen 27 und 37 Grad ähnlich aus. Vor allem der Osten von Deutschland wird von der Hitze stark betroffen sein. Doch wie lange hält dieses heiße Wetter* noch an?

Bis Sonntag (20.06.2021) soll es mit der Hitzewelle weitergehen. Deutschland werde wahrscheinlich von zwei Hitzespitzen getroffen, wie Meteorologe Christian Häckl gegenüber wetter.de erklärt. „Von Mittwoch bis Samstag von West nach Ost und dann nochmal am Sonntag und Montag. Dann vor allem im Süden und Südosten”, so Häckl. Eine ähnliche Prognose hat Veronika Krieger von waether.com. Auch sie sagt heißes Wetter bis Sonntag voraus. „Eine Abkühlung kommt nur mit teils kräftigen Gewittern“, so die Meteorologin. Es könnte also nochmal richtig knallen.

News zum Wetter* finden Sie auf unserer Themenseite.

Wetter in Deutschland: Extreme Hitzewelle – Expertin warnt vor Gewitter

Gewitter* sollen vor allem am Freitag auf den Westen von Deutschland zukommen und haben sogar Unwetterpotenzial. „Ähnlich wie Anfang Juni kann es wieder zu Starkregen kommen“, so Krieger. Bei den Windverhältnissen seien auch größere Hagelkörner und Sturmböen möglich. Die Temperaturen liegen am Freitag dennoch bei 25 bis 30 Grad. Im Vergleich mit den Tagen davor sei das jedoch zumindest eine kleine Abkühlung. Die hält jedoch nicht lange an.

Ab Sonntag soll es mit dem warmen Wetter und Temperaturen mit verbreitet über 30 Grad weitergehen. Spätestens am Dienstag pendelt sich das Wetter in Deutschland dann wieder im normalen sommerlichen Bereich ein. „Nächste Woche könnte es etwas kühler werden“, so auch Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met. Doch ganz sicher sei diese Entwicklung noch nicht. „Es ist gut möglich, dass rasch wieder sehr heiße Saharaluft angezapft werden könnte. Einige Wettermodelle rechnen um das letzte Juniwochenende herum wieder mit Spitzenwerten um 35 Grad und mehr“, erklärt Jung gegenüber wetter.net. Besser Aushalten lässt sich diese Hitze mit einigen Tipps*. (svw/chw) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Christoph Hardt/Imago

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare